Zutaten und Zubereitung Kalbsbraten mit Prinzessbohnen

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • 1250 g Kalbskarree
  • Thymian- und Rosmarinzweige
  • 500 ml Rindsuppe
  • Sonnenblumenöl
  • 150g Butter geschmolzen
  • 4 EL Kräuter (zum Beispiel Schnittlauch und Petersilie)

 

  • 600 g Prinzessbohnen
  • Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 40 g Butter geschmolzen
  • 8 Scheiben Speck

 

Zubereitung

Für die Kräuterbutter Schnittlauch und Petersilie fein hacken und mit der geschmolzenen Butter vermischen.

Das Kalbskarree mit Salz und Pfeffer würzen. Danach in heißem Öl auf allen Seiten goldbraun anbraten. Den Thymian und den Rosmarin auf ein gebuttertes Blech geben. Auch das Kalbskarree kommt hinzu und wird im Blech bei 90°C im heißen Rohr 1 Stunde geschmort. Zwischendurch immer wieder mit der flüssigen Kräuterbutter bestreichen. Hin und wieder mit etwas Rindsuppe aufgießen und wenden.

Für die Beilage, werden zuerst die Bohnen gewaschen und geputzt. Einen Topf ca. 5 cm hoch mit Wasser füllen, salzen und Pfefferkörner dazugeben. Das Wasser aufkochen und danach die Bohnen bei milder Hitze 15-20 Minuten garen. Anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. Den Kochsud durchsieben und aufbewahren. Die Zwiebel und die Petersilie ganz fein hacken und in heißer Butter glasig dünsten. Die Bohnen darin schwenken. Die Speckscheiben in der Pfanne ganz leicht auslassen, herausnehmen, auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und die Bohnen darin einwickeln. Damach in einem großen Topf im Kochsud kurz erhitzen. Gut abtropfen lassen und heiß servieren.

Vor dem Servieren wird die Temperatur auf 130°C erhöht und der Braten wird nach 10-minütigem Garen herausgenommen.